Bahnsteigplatte_Vienenburg

Ein Betonpflaster, gemäß den „Standards der Deutschen Bahn“. Bereits auf verschiedenen Bahnhöfen im Norden zu finden: Herzberg, Wolfsburg Hauptbahnhof und Salzgitter Ringelheim – um nur einige zu nennen.

Die Platte wird mit einer Fase und erhöhten Anforderungen gegenüber der DIN EN 1338 gefertigt.

Auch hier gilt, analog zu der Braunschweiger Platte mit scharfkantiger Oberfläche, dass dieses Pflaster nicht nur im öffentlichen Bereich komfortabel eingesetzt werden kann, sondern auch in privater Umgebung für Sitzecken und Zuwegungen prädestiniert ist. Ein angenehmes, unaufgeregtes Design. Die Flächen sind eben, gleichmäßig und barrierefrei und somit für alle Menschen gleich gut begehbar.

Steinhöhe: 8 cm

30 x 30 cm, mit Fase
und
30 x 15 cm zum Verlegen im halbsteinigen Verband

  • Frost-Tausalz-Widerstand 200 g/m², größter Einzelwert 300 g/m² nach Slab-Test
  • Gleit- und Rutschwiderstand nach DIN 51130 R11
  • Option: Oberflächenbeschichtung;
    flüssige Substanzen perlen an der Oberfläche ab: Protect N 5200
  • Betonstein durchgefärbt

Die Bahnsteig-Platte ist u.a. in folgenden Farben erhältlich:

 grau
 anthrazit

Die Farbangaben sind nicht verbindlich.
Da Steine Naturprodukte sind, können
Farb- und Strukturabweichungen auftreten.